Die „kreative“ Mittagspause, die sich Tom Pauker vom ‪‎A! – Team vor einige Zeit gegönnt hat, hat sich gelohnt.

Gelohnt für den Nachwuchs der Selber Wölfe!

Mit 1001 Euro hat die ‎Andres GmbH nun die Jugendarbeit des VER unterstützt.

 

Tom Pauker, selbst Spieler in der ersten Mannschaft des ‎VER, absolviert derzeit bei der auf ‪‎Supermarktwerbung spezialisierten Andres GmbH eine Ausbildung zum ‪‎Mediengestalter digital und Print. Tagtäglich setzt er am Computer Kundenwünsche um, zum Beispiel mit welcher Werbung sie auf ‪‎Kassentrennstäben in Supermärkten mit ihren Produkten oder Dienstleistungen vertreten sein möchten.

Und diese tagtägliche Arbeit hat ihn auf die Idee gebracht. Warum nicht Spielerfotos wie Kundenvorlagen verwenden und auf Kassentrennstäben anbringen. Vielleicht gibt es ja den einen oder anderen Fan, der sich so etwas gerne mit nach Hause nimmt, hat er sich gedacht. Er lag damit völlig richtig.

Sofort einverstanden mit der Umsetzung der Idee waren Andres Geschäftsführer Klaus Grünling und Innendienstleiter Sebastian Setzer, der Jugendleiter beim VER ist.

Zum ersten ‪‎Playoffspiel sind die großen „Fankarten“ der Spieler in der Netzsch-Arena gegen eine Spende von 13 Euro angeboten worden. Mit großem Erfolg: 77 Fans haben sich nicht lumpen lassen und „ihren“ Spieler in Miniaturformat mit nach Hause genommen.

Tom Paukers „kreative“ Mittagspause hat sich ausgezahlt. In barer Münze für den Wölfe Nachwuchs.

Felix Bauer und Felix Setzer aus der U8-Mannschaft haben sich jetzt mit einer kleinen Vorführung im Andres Turm für die Unterstützung bedankt. Aline Haschke aus dem A! – Team überraschte sie abschließend mit Süßigkeiten aus dem stets gut gefüllten Naschkorb.

Andres unterstützt Wölfe Jugend

Log in with your credentials

Forgot your details?