Die Werbung am Warentrenner heißt jetzt CheckoutPoster – und das hat einen guten Grund. Die andré media group wollte mit der neuen Namensgebung ein neues Stab-Zeitalter einläuten. Nach ausgiebiger Entwicklungs- und Produktionszeit haben wir einen neuen Warentrennstab entwickelt, der ab Anfang Juni nach und nach in unseren Partner-Supermärkten Einzug halten wird. Der Trennstab ist neu – altbewährt dagegen das Werbeposter am Warentrenner, ab sofort CheckoutPoster.

Kurz und knapp: CheckoutPoster sind Warentrennstäbe, auf denen ein Werbeplakat montiert ist. Da nahezu alle Supermarkt-Besucher mit einem Warentrennstab die eigenen Einkäufe abgrenzen, ist das ein wichtiges Produkt in jedem Supermarkt. Man greift zum Trennstab, hält ihn in der Hand und genau dann fällt auch die Werbebotschaft intensiv ins Auge. Die andré media group hat den Warentrenner zum CheckoutPoster gemacht und bietet so den lokalen und regionalen Werbekunden eine weitere Möglichkeit, sich in den beliebten Supermärkten zu platzieren.

Warentrenner gab es irgendwie schon immer. Manch einer verwendet dafür den Begriff Trennstab, andere sagen Warenteiler und viele Verbraucher machen sich hierüber gar keine Gedanken, verwenden „das Ding“ aber regelmäßig, um die eigenen Einkäufe von Anderen abzuteilen. Ein vielfach benutzter Alltagsgegenstand im Supermarkt – und als Spezialist für Supermarkt-Werbung erkannte die andré media group das Werbepotential des Stabes. Die Werbung am Kassenstab gibt es bei uns seit 2007.

Jetzt, in 2017, stellt die andré media group den neuen Warentrennstab vor – mehr Style, edle Linie und einige Neuheiten für den praktischen Einsatz im Markt. Natürlich liegt unser Fokus auf der Wirkung der Werbeplakate an der Kasse, die zusammen mit dem Trennstab ein gutes Erscheinungsbild abgeben. Mit der neuen Kreation berücksichtigen wir auch die Bedürfnisse des Kassenpersonals, die den Trenner den ganzen Tag über zurück in die Schiene platzieren: Zwei Gummipuffer an den Enden des neuen Trennstabs dämpfen die Geräuschkulisse, dadurch werden die CheckoutPoster auch deutlich stoßfester.

Wir sind von der Werbung im Kassenbereich und dem neu entwickelten Trennstab so überzeugt, dass wir unserem alten, neuen Werbe-Kind sogar einen neuen Namen gegeben haben: CheckoutPoster. Weil er für einen ganz besonderen Ort im Supermarkt steht. Einem Ort, wo Menschen verweilen, häufig sogar anstehen und sich dabei intensiv umschauen. Oft erfolgt ein letzter prüfender Blick auf die Einkäufe – und dann wird zum CheckoutPoster gegriffen. Die plakative, der speziellen Supermarkt-Situation angepasste Gestaltung der CheckoutPoster läßt den Absender der Werbebotschaft schnell ins Bewusstsein des Betrachters treten. Eine knappe, aber treffende Aussage kommt an und bleibt beim Konsumenten haften.

So einfach, aber so wirkungsvoll kann Werbung sein – schon immer und jetzt am neuen Warentrennstab. Buchen Sie CheckoutPoster auch für den Werbebedarf Ihres Unternehmens.

Log in with your credentials

Forgot your details?